Knochensuppe, die goldene Heilbrühe!

Knochensuppe, die goldene Heilbrühe!

Knochensuppe, das flüssige Gold für unsere Gesundheit!

Knochensuppe hat viele gesundheitliche Vorteile und wird seit langem als wirksames Mittel gegen Darmprobleme und viele Krankheiten verwendet. Diese heilende Flüssigkeit ist ein wahres Superfood, das für uns alle zu empfehlen ist!
 
Warum ist Knochensuppe so gesund?
 
Es gibt viele gesundheitliche Wirkungen und kann unseren Körper und unsere Seele auf folgende Weise positiv beeinflussen:

Der Darm wird unterstützt

Die Gelatine in der Knochenbrühe wirkt stark entzündungshemmend und kann bei einem Leaky-Gut-Syndrom helfen, die Darmschleimhaut wiederherzustellen. Die nährstoffreiche Flüssigkeit ist leicht verdaulich und enthält Vitamin B, das eine große Rolle im Stoffwechsel spielt.

Das Immunsystem wird gestärkt und Entzündungen bekämpft

Da Knochenbrühe hilft, den Darm zu heilen, unterstützt sie auch die Immunfunktion. Fast 80 % unseres Immunsystems befinden sich nämlich im Darm! Wenn unsere Darmschleimhaut beeinträchtigt ist, gelangen unverdaute Nahrungspartikel und Bakterien in unseren Blutkreislauf, wo sie nicht hingehören, was zu chronischen Entzündungen und einer schlechten Immunfunktion führt. Knochenbrühe hilft somit bei aller Art von Entzündungen!

Gelenke werden geschützt

Die goldene Flüssigkeit ist eine wahre Kollagen Bombe! Das Kollagen zerfällt beim Abkühlen, das dann wie Gelee aussieht. Darüber hinaus ist es mit Aminosäuren wie Glucosamin, Chondroitin, Prolin und Glycin beladen – die gut für unser Bindegewebe sind, einschließlich Knorpel, Knochen, Blutgefäße, Gelenke und Sehnen.
 

Die Haut beginnt zu strahlen

Das Kollagen hilft unserer Haut jünger und gesünder auszusehen. Mit zunehmendem Alter verlieren wir an Kollagen, das für die Elastizität der Haut zuständig ist und zum Auftreten von Falten und schlaffer Haut beiträgt.
 

Rezept für Knochenbrühe:
 
1,5 kg Knochen nach Wahl (Rind, Huhn, Lamm, Schwein)
1 Esslöffel Ghee oder Kokosöl
3 Liter Wasser
2 Esslöffel Apfelessig
Gemüse nach Wahl (Karotten, Sellerie, Zwiebel, Knoblauch, Ingwer)
Salz, Pfeffer, Lorbeerblätter, Kräuter
 
Brate die Knochen in Ghee oder Kokosöl an, bis sie hellbraun sind, und füge den Apfelessig und das Wasser hinzu. Nun füge das Gemüse, Salz, Pfeffer und Kräuter hinzu. Mindestens einen Tag oder über Nacht köcheln lassen (mindestens 12 Stunden, je länger, desto besser)
 
Fülle es in Einweggläser! Es kann auch eingefroren werden.
 
Guten Appetit!
 
 
 
 
 
 

Danke, für's Lesen!

Wenn dir mein Blog gefallen hat, hinterlasse mir gerne ein Kommentar! Ich freue mich auf dich! 

Leave a Reply

Your email address will not be published.